Café Bohne

Christpoh Bernewitz - Gitarre
Matthias Bätzel – E-Piano
Andi Geyer - Hammond B3, E-Piano
Matthias Eichhorn - Kontrabass
Jan Roth - Schlagzeug

Zum vermutlich letzten Jazzkonzert der 20. Jazzmeile in Ilmenau in 2013 stellt der Jazzclub zusammen mit Andi Geyer zwei spannende Bands auf die kleine Bühne im Café Bohne.

Die Melange besteht aus den wohl apartesten Musikern der gestandenen Thüringer Jazzszene und ist gleichzeitig eine vertrackte Mischung aus zwei Bands. Das Christoph Bernewitz Trio, die eine, dürfte dem Publikum bekannt sein. Das seit 2005 bestehende Trio arbeitete über die vergangenen Jahre hauptsächlich als steter Begleiter des Sängers und Songwriters Clueso. Die Band präsentiert ihr eigenes Repertoire und es ist etwas Besonderes diese Besetzung in ihrer Urform ohne Clueso zu erleben, die Kompositionen von Christoph Bernewitz zu hören. Bernewitz bringt zusammen mit Matze Eichhorn und Jan Roth eine professionelle Band an den Start, die in den letzten Jahren eine wunderbare Erfolgsstory lieferte.

Die Herausforderung der Band Nummer zwei: zwei Tasteninstrumente. Besetzt mit ebenso professionellen Musikern: Andi Geyer (Hammond B3) und Matthias Bätzel (E-Piano). Die weitere Besetzung besteht - wenn man so will - aus Teilen des Christoph Bernewitz Trios. Die Musik ist freilich eine, die vor Ort entsteht, die Verschmelzung der beiden Bands ein Experiment auf offener Bühne.

Mit diesem Konzert verabschiedet sich der Jazzclub Ilmenau in 2013 von seinem Publikum und wir schauen gespannt in das kommende Jahr.