Jazzbrunch im SFZ

In München sind sie keine Unbekannten mehr: Die Gebrüder Franz leben den Traum des Gypsy Swing! Mit internationalen Stars wie Biréli Lagrène sind sie persönlich auf Du und Du. Ihr Debut Album mit dem international renommierten Violinisten, Gitarristen und Sänger Tcha Limberger erscheint im Frühjahr 2022. Von klein auf lernten sie gemeinsam das Musizieren, gemeinsam lauschten und verinnerlichten sie auch den Klang der großen Idole: Django Reinhardt, George Benson, Biréli Lagrène, um nur die Bekanntesten zu nennen. Nino und Chekel an den Gitarren solieren stilsicher durch die Klassiker Reinhardts sowie Balladen und Bossa-Novas. Nando am Akkordeon, der dritte im brüderlichen Bund, steuert eruptive Soli, tangoeske Rhythmen und stimmungsgeladene Harmonien bei. 2021 wurde das Trio zum Quartett: der Münchner Kontrabassist Steffen Müller (Bisher unterwegs u. a. mit „Embryo“, „Rudi Zapf & Zapf’nstreich“, „Konnexion Balkon“, „Massel Tov“ und Christian Bruhn) rundet den Klang der Gebrüder ab. In ihr Repertoire streut das Ensemble Perlen aus dem traditionellen Sinti-Liedgut („Oleschko Gurko“, „Me Rodammen“, „O Dewel“). Sie vereinen dabei kunstvoll die Tradition des europäischen mit dem amerikanischen Jazz.

Nino Franz - guitar
Chekel Franz - guitar
Nando Franz - accordion
Steffen Müller - bass

Der Eintritt ist frei.
Für die Brunch-Verpflegung sorgt die Keferküche im SFZ. Es wird um Reservierung gebeten unter 0170/9211423 oder keferkueche@online.de.

https://www.youtube.com/watch?v=4rymwuVQC0w&list=RD4rymwuVQC0w

https://www.kunstimquadratmuenchen.de/veranstaltung/franz-ensemble/